Projektentwicklung

Auf der Suche nach gemeinsamen (Weiter-)Entwicklungen und Lösungen begleitet mich die Projektentwicklung als Arbeitsform seit 1998.

Sie war und ist während meiner Angestelltentätigkeit bei drei Arbeitgebern ein wichtiger Teil meiner Aufgaben und bleibt Hintergrundmusik in vielen meiner Arbeitskontakten, wenn sich die Frage stellt „was können wir tun?“

Projektentwicklung ist ein offener und lösungsorientierter Dialog. Ich steuere dabei Neugier und Ideenreichtum, aber auch Struktur und Erfahrungen, Methoden und Kontakte bei.

Im Vorgehen fühle ich mich von den Prinzipien der „Effectuation“ angesprochen, die der Ungewissheit und Schnelllebigkeit vieler Handlungsfelder entsprechen.

Zu meinen Schwerpunktthemen führe ich einen Ideenspeicher mit und freue mich über jeden inspirierenden Austausch.