Projektentwicklung: Digitalisierung

Auf der Suche nach gemeinsamen (Weiter-)Entwicklungen begleitet mich die Projektentwicklung als Arbeitsform seit 1998. Sie war und ist auch im Rahmen meiner Anstellungsverhältnisse ein Teil meiner Aufgaben.

Projektentwicklung wird in Arbeitskontakten dann zum Thema, wenn man für anstehende Herausforderungen gemeinsame Lösungen braucht. Als limitierte kooperative Arbeitsform entsprechen Projekte der Realität vieler Aufgabenstellungen. Ich erlebe Projektentwicklung als offenen und lösungsorientierten Dialog, zu dem ich Neugier und Ideenreichtum, aber auch Struktur, Erfahrungen und Kontakte beisteuere. Im Vorgehen fühle ich mich von den Prinzipien der „Effectuation“ angesprochen.

Aufgrund meiner aktuellen Arbeitsschwerpunkte im Verein CONEDU freue ich mich vor allem über Kooperationsideen und Projektgespräche zur Digitalisierung und digitalen Professionalisierung in der Erwachsenenbildung.
Nach der erfolgreichen Entwicklung und Durchführung des EBmooc – des ersten offenen Onlinekurses speziell für ErwachsenenbildnerInnen – blicken wir im Verein CONEDU auf Erfahrungen zurück (und auf Ideen voraus), wie sie in meinen letzten Publikationen beschrieben sind.
Kontaktieren Sie mich bitte unter birgit.aschemann@conedu.com